zurueck zur Übersicht
Museen
In dieser Rubrik versuchen wir Ihnen eine kleine Auswahl von Museen in unserer Region vorzuschlagen.

Museen in Obersulm

Museen in Öhringen


Museen in Obersulm

Obersulm-Affaltrach: Museum in der ehemaligen Synagoge Affaltrach

Obersulm-Weiler: Schulmuseum Weiler

Obersulm-Affaltrach: Museum in der ehemaligen Synagoge Affaltrach

In fünf Räumen wird die jüdische Geschichte, vom Mittelalter bis in das Dritte Reich, in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

Geöffnet: Die regelmäßigen Öffnungszeiten sind - ausser in den Monaten Dezember und Januar: Mittwoch und Sonntag von 15.00 - 17.00 Uhr

Für Gruppen finden nach Terminvereinbarung ganzjährig Sonderführungen statt. Zur Terminabsprache rufen Sie uns bitte unter unten genannter Telefonnummer an.

Ansprechpartner:
Martin Ritter, Dorfbergstr. 15, 74182 Obersulm-Affaltrach), Tel: 07130/6478

Obersulm-Weiler: Schulmuseum Weiler

Das Museum ist mit seiner umfangreichen Sammlung im alten Schulhaus von 1791 untergebracht. Die Ausstellung zeigt die Schulgeschichte in den letzten sechs Jahrhunderten.

Geöffnet: Ostersonntag bis 3. Advent jeden Sonntag von 14-17 Uhr Gruppen und Führungen ganzjährig nach Vereinbarung

Ansprechpartner:
Heilbronner Str. 46, 74182 Obersulm-Weiler
Museumsleiter: Manfred Brehm
Telefon 07130/28-115 (Schul- und Kulturamt)
Telefax 07130/28-199

Eintritt: Erwachsene 2.- €, Kinder 1.- €, Führungsgebühr 12.- €


Museen in Öhringen

Öhringen Motor - Museum

Öhringen Turm - Musem

Öhringen Weygang Musem

Öhringen Cappel Meeres-Museum

Öhringen Motor -Museum

Das Motor-Museum Öhringen wurde 1980 gegründet. Es gibt einen Überblick über die Fahrzeugproduktion seit Kriegsende mit Sport- und Tourenwagen zahlreicher Fabrikate aus der Zeit von 1948 bis 1960. Auch 65 Motorräder der 50er und 60er Jahre sind vertreten. Die Ausstellung wird ergänzt durch eine Sammlung von Email-Schildern, eine Kamerasammlung und durch Design der Jahre 1950 bis 1975.

Geöffnet: 1. April bis 31. Oktober Montag bis Freitag von 9-12 Uhr und von 13-16.30 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 13-17 Uhr

Ansprechpartner
Museumsleiter: Paul Heyd
Stettiner Straße (Industriegebiet); 74613 Öhringen
Telefon 07941 - 8027
Telefax 07941 - 608539

Eintritt:Erwachsene 2.50 €, Jugendliche, Senioren 65plus und Gruppen ab 10: 2.00 €, Kinder bis 14 Jahre frei

Öhringen Turm - Musem

Das Turmmuseum befindet sich in einem historischen Hohenloher Archivturm, der gleichzeitig städtischer Wachturm wie auch Kirchturm war. Der Öhringer Heimatverein e. V. betreibt seit 1991 mit Unterstützung der Eigentümer, dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Öhringen ein turmspezifisches Museum in der ehemaligen Türmerwohnung. Hier wird der Lebens- und Arbeitsplatz des Türmers und die frühere Nutzung des Turms für den Besucher dargestellt.

Geöffnet: auf Anfrage; Gruppenführungen nach Vereinbarung: Bäckerei Offenhäuser, Telefon 07941/8652

Ansprechpartner
Kathja Hienerwadel, Marktplatz, 74613 Öhringen

Eintritt:Gruppen (bis 20 Personen) 10.00 €, Gruppen (bis 30 Personen) 15.00 €

Öhringen Weygang Musem

Das Weygang-Museum (August Weygang ehemaliger Zinnfabrikant) ist ein Heimatmuseum mit Zinn- und Fayencesammlung und Römerfunden. Die Sammlung enthält Gebrauchsgegenständen aus Zinn und Fayence des späten 18. und des frühen 19. Jahrhunderts. Desweiteren bekommt der Besucher einen Einblick in die Wohnkultur der ländlichen Mittel- und Oberschicht im Öhringer Raum Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts.

Geöffnet:
01. April bis 30. September Di.-So. 11.00 - 17.00 Uhr
01. Oktober bis 31. März Fr.-So. 11.00 - 17.00 Uhr

Ansprechpartner
Gabi Stöhr, Karlsvorstadt 38, 74613 Öhringen (Regelsprechzeit im Museum: Mittwoch, 9 - 12 Uhr)

Eintritt: Erwachsene 2,50 €; Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 1,30 €; Kinder bis 7 Jahre frei Gruppen ab 10 Personen 2,00 € pro Person; Öhringer Schulklassen frei; Schulklassen 1,30 € pro Person
Infos unter (0 79 41) 3 53 94

Öhringen Cappel Meeres-Museum

Die Sammlung Kreipl, begonnen 1981, umfaßt derzeit mehr als 12.000 Einzelstücke, von denen etwa 1.800 im Museum ausgestellt sind. Das Meeresmuseum Öhringen zeigt einen Überblick über die schönsten Muschel- und Schneckenarten aus allen Weltmeeren, darunter viele seltene Stücke wie Tiefwasserformen aus bis zu 4.200 Metern Tiefe, Freak-Schnecken, Albinos, Zwerge und Riesenformen. Ebenso sind Korallen, Krebse, Käferschnecken und eine Vielzahl verschiedener Haigebisse mit bis zu 6 cm langen, rasiermesserscharfen Zähnen zu sehen. Der Reiz, den die Schalen und Gehäuse der Muscheln und Schnecken als Sammlerobjekte ausmachen, liegt in ihrer ungeheuren Vielfalt an Formen, Farben und Mustern, die sich der Laie kaum vorzustellen vermag. Das Meeresmuseum ist auf Helmschnecken, Flügelschnecken und Trägerschnecken spezialisiert.

Geöffnet:
1. Mai bis 31. August Sonntag von 14-18 Uhr
1. September bis 30. April Sonntag von 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ansprechpartner
Höhenweg 6, 74613 Öhringen - Cappel
Museumsleiter: Kurt Kreipl
Telefon 07941-62826, Telefax 07941/2065
E-Mail-Adresse: meeresmuseum@t-online.de

Eintritt:Erwachsene 2.00 € , Kinder und Jugendliche 1.00 €, Führungen 8 - 20 Personen: 10 €


>