zurueck zur Übersicht
Wandern im Sulmtal
Um die Gegend des Sulmtales und seine Hänge kennen zu lernen bietet sich das Wandern an. Es ist möglich im Tal und in den Weinbergen zu wandern. Diese Gebiete wurden durch den Menschen besonders stark geprägt. Zum einen durch die Besiedlung zum anderen durch Ackerwirtschaft und Weinbau. Als Alternative ist der Wald zu erwähnen, der sich zumeist auf den Hängen oder an den Nordhängen der Weinberge befindet, da diese durch ihre Lagen sich zur Bewirtschaftung oft nicht eignen. Wir möchten Ihnen folgende Wandertouren vorschlagen:

Wandern um den Breitenauer See

Wandern am Salzberg, Greid und Zeilrain

Wandern um den Breitenauer See (ca. 5 km, 1,5 Stunden)

Ein schönes Ausflugsziel im Obersulmer Tal stellt der Breitenauer See dar. Entweder parken Sie direkt am Breitenauer See auf einem der ausgewiesenen Parkplätze oder Sie können direkt von unserem Gasthaus zum Breitenauer See wandern (zusätzliche Wegstrecke von ca. 5 km).

Eine Wanderung rund um den Breitenauer See beträgt ca. 5 km oder 1,5 Stunden Gehzeit. Diese Wanderung ist auch besonders für ältere oder gehbehinderte Menschen zu empfehlen, da der Weg um den Breitenauer See recht flach ist.

Beschreibung des Wanderweges:

Wenn Sie von den ausgewiesenen Parkplätzen in Richtung Breitenauer See gehen, befinden Sie sich an der Badebucht. Wenn Sie an dieser Stelle nach links wandern, in Richtung Norden, passieren Sie als erste Station den Bootsverleih. Anschließend führt der Weg Sie am Bootsanlegeplatz und am Surferstrand vorbei. Auf der linken Seite können Sie auch die Jugendfreizeitstätte sehen. Es geht weiter auf dem Damm, der errichtet wurde zur Stauung der Sulm. Nach ca. 300 m können Sie linker Hand Äcker sehen. Nach einem weiteren Stück des Weges fällt dem Wanderer die Absperrung im Breitenauer See auf.

Diese Balkenabsperrung soll die Wassersportler und Schwimmer daran hindern, die Naturschutzzone des Breitenauer Sees zu stören. Am Südwestende des Sees überqueren Sie den Damm zwischen See und Vorfluter. An dieser Stelle haben Sie bei klarer Sicht einen wunderschönen Panoramablick auf die Weinberge des Obersulmer Tales.

Weitere interessante Punkte die auf Ihrem Wanderweg sich befinden, sind der Campingplatz, der Gewässerlehrpfad des Fischereivereins und die DLRG Station. Danach befinden Sie sich wieder an der Badebucht.

Wandern am Salzberg, Greid und Zeilrain (ca. 6 km, 2,5 Stunden)

Dieser Wanderweg führt Sie durch die Weinberge in der näheren Umgebung unseres Gasthauses. Sie können Ihr Fahrzeug auf den Parkplätzen an unserem Gasthaus stehen lassen. Für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind, ist dieser Wanderweg abzuraten, da es ziemliche Höhenunterschiede zu bewältigen gibt.

Bei schönem Wetter befinden Sie sich auf dieser Wanderung 80% des Weges auf der Sonnenseite, so dass es im Winter oder Spätherbst eine Erfrischung des Gemütes ist.

Der Ausgangspunkt unserer Wanderung ist das Gasthaus Meisenberg. Gehen Sie nach rechts an den Bahnschienen entlang bis zum Ende des Weges. Wo Sie rechts abbiegen. Nach ca. 50 m bergab geht es nun nach links. An der nächsten Straßengabelung wieder nach links, sie sehen nun eine Unterführung vor sich. Nach dieser geht es rechts. Nun befinden Sie sich auf dem freien Feld. Vor Ihnen ist der Salzberg. Wir umqueren den Salzberg rechter Hand. Nachdem Sie den Berg erklommen haben, halten wir uns immer rechter Hand, hier können Sie einen wunderschönen Blick auf das Sulmtal werfen.

Unser Weg führt uns weiter linker Hand durch die Weinberge. Der Weg führt noch ein kleines Stück nach oben. Die Wanderung geht nun ca. 250 m wieder bergab. Dann gabelt sich der Weg und wir schlagen nach links ein. Sie gehen nun ca. 300 m bergauf. Sie befinden sich jetzt auf dem Greid. Linker Hand sehen Sie ein Fußballfeld.

Der Weg zweigt nach dem Sportplatz nach links ab, wir gehen aber an dieser Stelle gerade aus, an Streuobstwiesen vorbei. Am Ende dieser Streuobstwiesen gehen wir nach links, wir befinden uns nun wieder in den Weinbergen. Diese Weinberge gehören zu der Gemarkung Zeilrain. Nun gehen Sie immer gerade aus, bis der Weg nach rechts abzeigt. Wir gehen ein Stückweit am Waldrand entlang und schlagen bei der nächsten Gelegenheit nach links ein.

Wenn Sie nun nach links schauen, sehen Sie den Nordhang des Salzberges unter sich. An dieser Stelle der Wanderung befindet sich ein Weinlehrpfad, links und rechts des Weges, welcher die verschiedenen Rebsorten erläutert. Nach einem weiteren Stück des Weges befinden Sie sich wieder an einer Weggabelung. Gehen Sie nun nach rechts, am Wasserrückhaltebecken vorbei und an der nächsten Kreuzung gerade aus.

Auf der linken Seite befindet sich ein Acker. Im Hintergrund sehen sie den Salzberg von der östlichen Seite. Sie befinden sich nun am Rande eines Wohngebietes. Gehen Sie vom Feldweg aus, gerade auf der Straße weiter. Wandern Sie die Straße bis ans Ende, hier die Straße überqueren und rechts abbiegen.

Auf der anderen Seite der Bahnschienen sehen Sie das Gashaus Meisenberg. An dieser Stelle gibt es leider keinen Übergang über die Bahnschienen. Aus diesem Grund müssen Sie ca. 50 m rechter Hand der Bahnschienen entlang laufen, bis Sie an eine Fußgängerunterführung kommen.

Gehen Sie die Treppen runter und durch den Tunnel. Am Ende des Fußweges biegen Sie nach links in die Meisenbergstraße ein. Diese bis zum Ende weiter gehen. Linker Hand sehen Sie nun das Gasthaus Meisenberg.

Diashow; Wandern am Breitenauer See
Diashow

>